Unsere Haut

Für die einen ist sie nur das Grenzorgan unseres Körpers, für die anderen der Spiegel der Seele. In jedem Fall macht erst die Haut uns wirklich sichtbar und schenkt unserer Individualität Ausdruck. Grund genug, sich das funktionell vielseitige Organ genauer anzusehen und ihren Aufbau und die Aufgabe der Haut zu verstehen.

Die Haut besteht aus drei verschiedenen Schichten:

Ganz außen liegt die dünne Oberhaut, die sich aus der Hornschicht, der Stachelzellschicht und der Basalzellschicht mit den pigmentbildenden Zellen zusammensetzt. Ständig werden neue Zellen gebildet und alte abgestoßen, so dass sich die Oberhaut etwa alle vier Wochen von Grund auf erneuert.

 

Aufbau der Haut

  • An die Oberhaut schließt sich die etwas dickere Lederhaut an. Hier liegen Blut- und Lymphgefäße, Haarwurzeln, Nervenenden sowie Schweiß-, Duft- und Talgdrüsen.
  • Die Unterhaut mit Fettschicht, Blutgefäßen und Nerven stellt das Bindeglied zwischen Muskulatur und Haut dar.
  • Das Unterhautfettgewebe, das den Körper vor Wärmeverlusten schützt, beeinflusst auch die äußere Körperform.

Funktion

 

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Sie hat viele wichtige Funktionen, ist Atem-, Stoffwechsel- und Schutzorgan in einem. Über die beim Erwachsenen etwa 1,7 Quadratmeter große Hautoberfläche wird der Wärmehaushalt des Körpers reguliert.

Sie hält unseren Körper zusammen, schützt vor Druck und ist Ausscheidungs- sowie Tastorgan. Im gesunden Zustand schützt uns die Haut vor Krankheitskeimen, Bakterien und Pilzen.

Als wichtiger Bestandteil des allgemein gültigen Schönheitsideals hat sie außerdem einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Lebensqualität eines Menschen.

Ob die Haut feinporig und gut durchfeuchtet wirkt, ob Gefäße durchschimmern oder nicht, ob ein natürlicher Glow Jugendlichkeit ins Gesicht zaubert und ein gleichmäßiges Kolorit – das entscheidet die Qualität der Epidermis.

Je besser die Lederhaut bzw. das Bindegewebe aufgebaut ist, desto straffer und fester wirkt unsere Haut.

 Der natürliche Alterungsprozess, aber auch äußere Faktoren wie UV-Licht, Schadstoffe (z. B. Nikotin und Alkohol) oder gewisse Medikamente, führen zu einem Abbau des Bindegewebspolsters. Die Folgen sind auf der Oberfläche deutlich sichtbar: tiefe Falten, Konturverlust und ein insgesamt müdes Erscheinungsbild der Haut.

 

Die richtige Reinigung und die passende Pflege der Haut ist wie Sport, alles muss immer wieder trainieren und gefestigt werden!

 


Unser Pflegesystem

Bei der Entwicklung unserer Produkte setzen wir auf den werkstoffreiche zutaten der Natur. So lassen sich Hochleistungsprodukte mit perfekter Affinität der Haut und Verträglichkeit konzipieren.

Alle Pflegeserien von PureLine-BioLine-MedicalLine und LuxuryLine sind miteinander kombinierbar und ergänzen und unterstützen sich gegenseitig bei Ihrer Hautpflege.