Die Haut, Ihre Eigenschaften und Aufgaben


Unsere Haut

Für die einen ist sie nur das Grenzorgan unseres Körpers, für die anderen der Spiegel der Seele. In jedem Fall macht erst die Haut uns wirklich sichtbar und schenkt unserer Individualität Ausdruck. Grund genug, sich das funktionell vielseitige Organ genauer anzusehen und ihren Aufbau und die Aufgabe der Haut zu verstehen.

 

Die Haut besteht aus drei verschiedenen Schichten:

Ganz außen liegt die dünne Oberhaut, die sich aus der Hornschicht, der Stachelzellschicht und der Basalzellschicht mit den pigmentbildenden Zellen zusammensetzt. Ständig werden neue Zellen gebildet und alte abgestoßen, so dass sich die Oberhaut etwa alle vier Wochen von Grund auf erneuert.

 

  • Die Haut ist das größte Organ mit bis zur 2qm
  • Die Haut kann ein Gewicht von bis zu 16 Kilo erreichen 
  • Die Haut ist das dünnste Organ von 0,1mm-0,4 mm

Aufbau der Haut

  • Die Haut schützt uns vor Kälte, Wärme, Staub, UV-Strahlen und sonstigen Exogenen Einflüssen
  • Die Haut hat neben der Schutzfunktion, eine große Rolle in unserer emotionalen Ebene - sie lässt uns fühlen, sie zeigt Emotionen und sie reagiert ganz empfindlich auf Berührungen und Kontakt mit anderen Menschen, die uns in den unterschiedlichen Hautschichten begleiten.

 

  • An die Oberhaut schließt sich die etwas dickere Lederhaut an. Hier liegen Blut- und Lymphgefäße, Haarwurzeln, Nervenenden sowie Schweiß-, Duft- und Talgdrüsen.
  • Die Unterhaut mit Fettschicht, Blutgefäßen und Nerven stellt das Bindeglied zwischen Muskulatur und Haut dar.
  • Das Unterhautfettgewebe, das den Körper vor Wärmeverlusten schützt, beeinflusst auch die äußere Körperform.

 


Funktion

 

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Sie hat viele wichtige Funktionen, ist Atem-, Stoffwechsel- und Schutzorgan in einem. Über die beim Erwachsenen etwa 2 Quadratmeter große Hautoberfläche wird der Wärmehaushalt des Körpers reguliert.

Sie hält unseren Körper zusammen, schützt vor Druck und ist Ausscheidungs- sowie Tastorgan. Im gesunden Zustand schützt uns die Haut vor Krankheitskeimen, Bakterien und Pilzen sowie UV-Strahlen.

Als wichtiger Bestandteil des allgemein gültigen Schönheitsideals hat sie außerdem einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Lebensqualität eines Menschen.

Ob die Haut feinporig und gut durchfeuchtet wirkt, ob Gefäße durchschimmern oder nicht, ob ein natürlicher Glow Jugendlichkeit ins Gesicht zaubert und ein gleichmäßiges Kolorit – das entscheidet die Qualität der Epidermis.

Je besser die Lederhaut bzw. das Bindegewebe aufgebaut ist, desto straffer und fester wirkt unsere Haut.

Der natürliche Alterungsprozess, aber auch äußere Faktoren wie UV-Licht, Schadstoffe (z. B. Nikotin und Alkohol) oder gewisse Medikamente, führen zu einem Abbau des Bindegewebspolsters. Die Folgen sind auf der Oberfläche deutlich sichtbar: tiefe Falten, Konturverlust und ein insgesamt müdes Erscheinungsbild der Haut.

 

Die richtige Reinigung und die passende Pflege der Haut ist wie Sport, alles muss immer wieder trainiert und gefestigt werden!

 


Pflege mit System

Bei der Entwicklung der Marina Müller Cosmetics Produkte setzen wir auf wirkstoffreiche Zutaten aus der Natur. So lassen sich Hochleistungsprodukte mit perfekter Affinität der Haut und Verträglichkeit konzipieren.

Alle Pflegeserien von PureLine - BioLine - MedicalLine und LuxuryLine sind miteinander kombinierbar und ergänzen und unterstützen sich gegenseitig bei deiner Hautpflege.

 


Der erste Schritt ist die Reinigung: darauf kommt es an


Bevor ich die dreijährige Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin gemacht habe, habe ich mir keinerlei große Gedanken gemacht, was oder wie ich mein Gesicht richtig reinige und welche Pflege für mich und meine Haut geeignet ist!

 

Klar war, es fängt alles mit der richtigen Reinigung an! 

Nun möchte ich euch mal erklären, warum eine gründliche Gesichtsreinigung wichtig ist und auf was es ankommt.


Ein Reinigungsprodukt für jeden Hauttyp und jedes Reinigungsbedürfnis

Das hört sich vielleicht etwas überheblich an, ist aber so!

Ein ausgewogenes und richtig abgestimmtes Reinigungsprodukt soll ein alles Könner sein!

Ein Allrounder unter den Reinigungsschäumen ist unser Deep Cleansing Foam.

Wie es der Name schon verrät Deep = Tiefen, Cleansing= Reinigender, Foam = Schaum - ein tiefenreinigendes und zu gleich schonendes Hautpflegeprodukt. Der macht genau das, wofür der Name steht!


Das kommt Euch bekannt vor

Jeder von euch weiß, wie schwer es ist, die passende Reinigung und die optimale Pflege für sich zu finden!

Auch das ist jeden schon mal passiert, dass wir auf unsere Freunde und Bekannte gehört haben!

 

"ALSO ICH REINIGE MEIN GESICHT NUR MIT WASSER ODER IRGEND EIN PLASTIK MIKROFASER PAD - MEHR BRAUCHE ICH NICHT“.

Und natürlich habe ich dies ausprobiert. Jedoch hat sich mein Gesicht richtig sauber und gepflegt nicht angefühlt. Das Gegenteil war der Fall! 

Wer seine Haut nicht richtig reinigt oder ein falsches Reinigungsprodukt benutzt, kann seiner Haut schwere irreparable Schäden zufügen!

 

Wer mal genauer im Badezimmer seiner Freunde hinschaut, findet diverse Reinigungsmittel, die sie für die ritualisierte Gesichtspflege benutzen oder die kaum verwendet werden. Von wegen "Ich reinige mein Gesicht nur mit Wasser".


Es ist nicht einfach aber

Das größte Problem ist, dass die meisten Produkte, die es für die Gesichtsreinigung gibt nicht immer die geeignetsten sind! Da spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle.

Es gibt Reinigungsmilch, Reinigungsgele, Reinigungsöle, Reinigungsschäume und diverse Hausmittelchen sowie Bambus oder Mikrofaser Pads.

 

Es ist nicht einfach aber wer auf seine Haut hört, findet schnell das richtige Produkt und wer dies macht, hat auch viel Spaß mit seiner Gesichtspflege!

 

Die meisten Reinigungsprodukte erfüllen zwar ihren Zweck, aber greifen wir zu den Richtigen?

Nicht jeder kann sich teure und namenhafte Kosmetikprodukte leisten und wenn doch sollte die Pflege auf euer Haut Bedürfnis abgestimmt sein!

Z. B. sollte ein Gesicht Reinigungsprodukt nicht nur den alltäglichen Schmutz vom Gesicht entfernen, viel mehr sollte es zugleich die Haut mit Feuchtigkeit und Vitaminen versorgen.

Produkte, die ein sauberes Gefühl hinterlassen, sind in der Regel zwar gut, was den Reinheitsgrad betrifft, jedoch entziehen solche Reinigungsprodukte der Haut viel Feuchtigkeit und trocknen die Haut zu sehr aus. Was im Umkehrschluss heißt, dass viel mehr Pflege bzw. Creme verwendet werden muss!!

 

Dieses Gefühl ist den meisten bekannt. Das Gesicht spannt, es juckt und muss dringend mit viel Feuchtigkeit versorgt werden, damit sich der pH-Wert der Haut normalisiert!

Solche Reinigungsprodukte, die den pH-Wert der Haut angreifen oder sogar zerstören, sind mit Sicherheit nicht die richtigen, um sich damit ab zu reinigen.

 


Mit Sicherheit nicht die richtige Entscheidung

Eins dieser Produkte ist das sogenannte Mikrofaser Pad. Dieser greift nicht nur den Barriere Schutz der Haut an, viel mehr trägt er den Barriere Schutz der Haut ab und hinterlässt kleine kaum sichtbare Hautschürfung. Dies kann zur schmerzhaften und entzündlichen Hauterkrankung führen. Hierbei versucht sich die Haut zu schützen und bildet vermehrt Verhornung an der Hautoberfläche und die Haut macht zu. 


Ein Tipp von Profis, wer auf solch ein Gesichtsreinigungprodukt nicht verzichten möchte:

Benutze ein Mikrofaserpad oder ein Bambusfaser Pad maximal ein Mal in der Woche. Diesen verwendet ihr bitte als ein Peeling - mehr auch nicht. Die Augenpartie sollte bei der Reinigung großzügig ausgespart werden, da diese sehr empfindlich und sensibel reagieren kann.

Sonst bilden sich viel mehr Verhornungsschichten auf der Haut und führen zu Unreinheiten und Entzündungen! Gleichzeitig fördert es den Hautalterungsprozess wie Falten, Pigmentflecken und Co.

 

Im Gegenzug zur den Reinigungs - Pad's gibt es auch zahlreiche weitere Reinigungsprodukte die den pH-Wert der Haut angreifen oder abtragen und zu einen Spannungsgefühl im Gesicht führen!

Vor dem Kauf solcher Produkte solltet ihr euch, von einer Fachkraft (Kosmetikerin - Visagistin oder sogar die Fachverkäuferin im Markt) ausführlich über das Produkt aufklären lassen, welches ihr erwerben möchtet.

 

Vor der Kaufentscheidung solltest auch wissen:

Mikrofaser-Pads oder Mikrofasertücher belasten zusätzlich die Umwelt und verunreinigen unsere Gewässer.

Sie geben bei der Anwendung Mikroplastik an die Umwelt ab. Diese können sogar bei der Anwendung in die Haut gelangen und schmerzhafte Entzündungen oder Allergien hervorrufen.

 


Darauf kommt es an

Welche Eigenschaften sollte ein Reinigungsprodukt für die Gesichtspflege haben?

Egal ob es sich um einen Reinigungsschaum, Reinigungsgel, Reinigungsmilch, Reinigungsöl oder eine Seife handelt - sie müssen in der Lage sein, das Gesicht sauber und rückstandslos zu reinigen!

Gleichzeitig sollten diese Produkte die Haut mit wertvollen Vitaminen und Feuchtigkeit versorgen.

Eine weitere Anforderung, die ich an solch ein Produkt stelle, ist, dass das Produkt in der Lage sein sollte Make-Up problemlos zu entfernen ohne öliges Gefühl nach der Reinigung auf der Haut zu hinterlassen!

 

Kurz gesagt sollte ein Reinigungsprodukt folgende Eigenschaften besitzen:

  • Porentief reinigend
  • sanft und leicht
  • pH-Wert schonend
  • nicht austrocknend 
  • Feuchtigkeitsspendend 
  • schonend 
  • wundheilend 
  • pflegend
  • für jeden Hauttyp geeignet sein
  • Allergiker geeignet 
  • Natürliche Inhaltsstoffe 
  • Vegan
  • made in Germany

und ganz wichtig 

frei von:

  • Silikonöle
  • PEGs (Polyethylenglykole)
  • Paraffine und Paraffin Devitale
  • Parabene
  • Rohstoffe aus tierischen Ursprungs 

Wer auf diese Eigenschaften bei seinen Reinigungsprodukt achtet, der ist einen Schritt näher seiner Haut etwas Gutes zu tun und sie Langanhalten zu schützen.